Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen von Gewinnarena

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen („Nutzungsbedingungen“) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der ProSieben Sat1 Digital GmbH („PSD“) als Betreiber der Website www.gewinnarena.de („Gewinnarena“) und dem Nutzer hinsichtlich der Nutzung von Gewinnarena. 

1. Geltungsbereich

Die Nutzungsbedingungen gelten für die Inhalte der Website www.gewinnarena.de sowie aller zu diesen Domains gehörenden Subdomains (im folgenden „Gewinnarena“ oder „Website“).

2. Der Dienst Gewinnarena

2.1. Teilnahmemöglichkeit und Durchführung eigener Gewinnspiele

PSD bietet dem Nutzer die Möglichkeit, an Gewinnspielen der PSD  oder anderer Anbieter auf Gewinnarena teilzunehmen („Teilnahmemöglichkeit“). Die Teilnahmemöglichkeit erhält der Nutzer mit dem Einsatz eines Coins oder innerhalb eines Abonnements, wie jeweils unter Ziff. 6.2 näher beschrieben. Darüber hinaus führt PSD eigene, entsprechend gekennzeichnete Gewinnspiele durch. Für einen Teil der Gewinnspiele auf Gewinnarena werden neben den in Ziffer 6.2 beschriebenen Teilnahmewegen, zusätzlich weitere Teilnahmewege z.B. per SMS oder Telefonanruf angeboten. In diesen Fällen werden sämtliche Teilnahmen auf allen angebotenen Teilnahmewegen zusammengeführt und haben dieselbe Chance, den oder einen der ausgelobten Preise zu gewinnen. Für alle übrigen Gewinnspiele ist die Teilnahme auf Gewinnarena der einzige Teilnahmeweg.

2.2. Vertragspartner

PSD tritt – mit Ausnahme hinsichtlich der von PSD selbst veranstalteten, über die Plattform angebotenen und entsprechend gekennzeichneten Gewinnspiele – nur als Betreiber der Plattform auf und ist nicht als Veranstalter der jeweiligen Gewinnspiele anzusehen. Der Nutzer wird rechtzeitig und in angemessener Form darüber informiert, wer im Einzelfall Veranstalter eines Gewinnspiels ist. Für die Teilnahme an den einzelnen Gewinnspielen sind daher neben den Allgemeinen Teilnahmebedingungen für Fernsehgewinnspiele und Gewinnspiele auf der Plattform „Gewinnarena“ („Allgemeine Teilnahmebedingungen“), die HIER eingesehen werden können, immer die Teilnahmebedingungen der jeweiligen Veranstalter maßgeblich. Diese werden dem Nutzer vor der Teilnahme an dem Gewinnspiel angezeigt. 

3. Haftung

PSD haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie wegen der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt. Im Fall leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung von PSD auf die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Erfüllung der Nutzer sich deswegen regelmäßig verlassen darf. Die Haftung von PSD für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den nach der Art der Dienstleistung vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von PSD. Hiervon unberührt bleiben die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und die Haftung wegen des Fehlens einer garantierten Beschaffenheit.

4. Urheberrecht und sonstige Rechte

Die über Gewinnarena angebotenen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung unterliegt dem geltenden Urheberrecht. Diese Website darf ohne Zustimmung von PSD nicht verändert, kopiert, wiederveröffentlicht, übertragen, verbreitet oder gespeichert werden, außer zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken und unter strikter Berücksichtigung von Urheberrechten. Speziell für Software, Verzeichnisse, Daten und deren Inhalte, die von PSD zum Herunterladen zur Verfügung gestellt werden, wird eine einfache, nicht ausschließliche, nicht unterlizenzierbare und nicht übertragbare Lizenz erteilt, die sich auf das einmalige Herunterladen und Speichern beschränkt. Sämtliche weitergehende Rechte verbleiben bei PSD. So sind insbesondere der Verkauf und jegliche kommerzielle Nutzung unzulässig. Darüber hinaus erkennt der Nutzer an, dass sämtliche Marken- und sonstige weiteren Schutzrechte am Angebot von Gewinnarena und sämtliche Kennzeichen desselben ausschließlich PSD zustehen und ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von PSD nicht genutzt werden dürfen. Auch darf keinerlei Software des Angebotes kopiert, dekompiliert oder sonst wie verändert werden, es sei denn, PSD stimmt dem ausdrücklich zu.

5. Verfügbarkeit

PSD ist bemüht, ein hohes Maß an Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit sicherzustellen. Wir gewährleisten vorbehaltlich der Auswirkungen von Ereignissen, die wir nicht zu vertreten haben, eine Verfügbarkeit der Webseite von 98 % im Jahresmittel. Bei Ausfällen aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die PSD nicht zu vertreten hat, insbesondere den Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways sowie bei notwendigen Wartungsarbeiten, kann die Verfügbarkeit der Webseite beeinträchtigt werden. PSD wird die Nutzer bei größeren Störungen und bei länger andauernden Wartungsmaßnahmen möglichst frühzeitig über Ausmaß und Dauer derartiger Ausfälle auf geeignete Weise unterrichten.

6. Vertragsverhältnis

6.1. Registrierung

Um an den auf Gewinnarena angebotenen Gewinnspielen teilnehmen zu können, muss sich der Nutzer registrieren. Die Registrierung erfolgt über 7Pass (www.7pass.de). 7Pass ist ein kostenloser Single Sign-On-Dienst, der von der ProSiebenSat.1 Digital Data GmbH ("PSDD“) angeboten wird und dem Nutzer ermöglicht, sowohl bei Gewinnarena als auch bei anderen Diensten der Pro7Sat1-Gesellschaften auf sein Nutzerkonto zuzugreifen. Hinsichtlich der Registrierung und Nutzung von 7Pass gelten ausschließlich die diesbezüglichen AGB der PSDD, die auf der Website von 7Pass unter https://7pass.de/nutzungsbedingungen.html abgerufen werden können. . 

6.2. Vertragsschluss; Teilnahmemöglichkeit, Teilnahme und Bezahlung

Registrierte und eingeloggte Benutzer können an den auf Gewinnarena angebotenen Gewinnspielen teilnehmen. Im Teilnahmeprozess werden verschiedene Zahlarten für die Bezahlung der Teilnahmemöglichkeit angeboten. Die Bezahlung ist mittels der im Bezahlprozess angegebenen Zahlungsmittel möglich. Für die Nutzung der verschiedenen Zahlungsmittel gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Zahlungsdiensteanbieter.. Der Nutzer hat bei jedem auf Gewinnarena angebotenen Gewinnspiel für den Erwerb der Teilnahmemöglichkeit je nach Abonnement- und Teilnahmestatus verschiedene Tarif-/Bezahlmodelle zur Auswahl:

6.2.1. Abonnement („Premium Abo“) 

6.2.1.1. Der Nutzer kann mit Gewinnarena zudem einen Vertrag über die Teilnahmemöglichkeit im Rahmen eines Abonnements schließen. Mit einem Abonnement für Gewinnarena erwirbt der Nutzer für den Zeitraum der Laufzeit des Abonnements die automatische Teilnahmemöglichkeit für ausgewählte, auf Gewinnarena in diesem Zeitraum angebotene und im jeweiligen Abonnement enthaltenen Gewinnspiele. Eine automatische Teilnahmemöglichkeit ist für solche Gewinnspiele ausgeschlossen, bei denen eine Interaktion des Nutzers erforderlich ist. Solche Gewinnspiele werden im Nutzerkonto des Nutzers gesondert ausgewiesen. 

6.2.1.2. Der Nutzer kann auf Gewinnarena die Teilnahmemöglichkeit für verschiedene Varianten von Abonnements erwerben, im Rahmen derer beispielsweise die Maximalanzahl der Teilnahmemöglichkeiten für Gewinnspiele entweder begrenzt oder unbegrenzt ist. Eine genaue Beschreibung der jeweils verfügbaren Abonnements findet sich auf Gewinnarena sowie im Bestellprozess. Sofern für die auf Gewinnarena angebotenen Abonnement-Varianten zusätzlich zu diesen Nutzungsbedingungen besondere Nutzungsbedingungen gelten, werden diese dem Nutzer bei Abschluss des Abonnements angezeigt. Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen Nutzungsbedingungen und den jeweiligen besonderen Nutzungsbedingungen, sind die besonderen Nutzungsbedingungen vorrangig.

6.2.1.3. Der Nutzer nimmt das auf Gewinnarena angezeigte Angebot von PSD über  den Abschluss eines Vertrags über die Teilnahmemöglichkeit im Rahmen eines Abonnements an, indem er sich bei Gewinnarena einloggt, sein Nutzerkonto aufruft, das jeweilige Abonnement auswählt, mit Klick auf den „Jetzt beitreten“-Button in den Kaufprozess gelangt und dort mit Auswahl der Zahlart den zahlungspflichtigen Bestellvorgang autorisiert.. Der Preis für ein Abonnement sowie die Laufzeit des Abonnements wird dem Nutzer im Rahmen des Abschlusses des Abonnements mitgeteilt. Diese Annahme durch den Nutzer stellt den Vertragsschluss bezüglich des Vertrags über die Teilnahmemöglichkeit im Rahmen eines Abonnements dar. PSD sendet dem Nutzer unmittelbar nach Vertragsschluss bezüglich des Vertrags über die Teilnahmemöglichkeit im Rahmen eines Abonnements eine Bestätigung über den Eingang der Annahmeerklärung an die E-Mail-Adresse, die der Nutzer im Rahmen der Registrierung angegeben hat. 

6.2.1.4. Kündigt der Nutzer sein Abonnement nicht, so verlängert es sich automatisch um weitere 30 Tage; dies wird dem Nutzer vor Abgabe seiner Annahmeerklärung mitgeteilt. Eine Kündigung ist bis 24 Stunden vor Laufzeitende möglich. Hat ein Nutzer im laufenden Abonnementzeitraum an einem Gewinnspiel bereits einmal unter Nutzung seines Abonnements teilgenommen, so ist der Erwerb einer weiteren kostenpflichtigen Teilnahmemöglichkeit in der Regel möglich, es sei denn, besondere Teilnahmebedingungen eines Gewinnspiels regeln etwas anderes. Angaben zur Laufzeit, der gewählten Bezahlart und den im Abonnementzeitraum wahrgenommenen Teilnahmemöglichkeiten werden dem Nutzer nach Login bei Gewinnarena auf seiner Benutzerkonto-Seite angezeigt. 

6.2.2. Coins

6.2.2.1. Der Nutzer kann mit Gewinnarena zudem einen Vertrag über die Teilnahmemöglichkeit unter Einsatz von Coins schließen. Hierzu kann der Nutzer zu dem angezeigten Preis von Gewinnarena ein Paket von Coins („Coin-Paket“) mittels einer der angezeigten Zahlungsmittel im Sinne einer Vorauszahlung des Nutzers auf den Coin-Einsatz erwerben. Ein Coin-Paket kann vom Nutzer einmalig erworben oder bei Auswahl der „Auflade-Automatik“ im Kaufprozess monatlich unter erneuter Berechnung des Paketpreises automatisch erneuert werden. Bei Wahl der Auflade-Automatik erhält der Nutzer monatlich automatisch eine bestimmte Anzahl an Coins zusätzlich zu den ggf. noch vorhandenen Coins in seinem Nutzerkonto gutgeschrieben. Der Preis für das im Rahmen der Auflade-Automatik erworbene Coin-Paket wird dem Nutzer über die vom Nutzer in seinem Nutzerkonto hinterlegte Zahlungsmethode berechnet. Kündigt der Nutzer die Auflade-Automatik nicht, so verlängert es sich automatisch um weitere 30 Tage; dies wird dem Nutzer vor Abgabe seiner Annahmeerklärung mitgeteilt. Eine Kündigung ist bis 24 Stunden vor Laufzeitende möglich.

6.2.2.2. Der Nutzer nimmt das auf Gewinnarena angezeigte Angebot von PSD über den Erwerb der Teilnahmemöglichkeit durch den Einsatz von Coins bzw. den zusätzlichen Abschluss der Auflade-Automatik an, indem er sich bei Gewinnarena einloggt, sein Nutzerkonto aufruft, das jeweilige Coin-Paket auswählt und mit Auswahl der Zahlart eine zahlungspflichtige Bestellung autorisiert. Die Annahme durch den Nutzer stellt den Vertragsschluss bezüglich des Vertrags über die Teilnahmemöglichkeit unter Einsatz von Coins dar. PSD sendet dem Nutzer unmittelbar nach Vertragsschluss eine Bestätigung über den Eingang der Annahmeerklärung an die E-Mail-Adresse, die der Nutzer im Rahmen der Registrierung angegeben hat. 

6.2.2.3. Der Nutzer kann in der Folge jederzeit die Vermittlungsleistung von PSD in Anspruch nehmen, indem er einen Coin in Bezug auf ein von ihm ausgewähltes Gewinnspiel einsetzt. Jeder Coin verkörpert den Anspruch auf die Teilnahmemöglichkeit an einem Gewinnspiel.

6.3. Zahlungsausfall

Stellt sich im Nachhinein heraus, dass auf Seiten des Nutzers ein Zahlungsausfall stattgefunden hat, so ist PSD berechtigt, den Account dieses Nutzers zu sperren, falls es zu ungerechtfertigter Nutzung infolge von durch den Nutzer verschuldeten Zahlungsausfällen gekommen ist.

6.4. Aktionsgutscheine

Gewinnarena bietet dem Nutzer die Möglichkeit, unter den jeweils geltenden Gutscheinbedingungen, Gutscheine für den Erwerb von Teilnahmemöglichkeiten einzusetzen. Sofern für die auf Gewinnarena einlösbaren Gutschein zusätzlich zu diesen Nutzungsbedingungen Gutscheinbedingungen gelten, werden diese dem Nutzer bei Ausgabe des Gutscheins mitgeteilt. Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen Nutzungsbedingungen und den jeweiligen Gutscheinbedingungen, sind die Gutscheinbedingungen vorrangig.

7. Verantwortlichkeit des Nutzers

7.1. Missbräuchliche Nutzung 

Der Nutzer darf die auf Gewinnarena angebotenen Inhalte nicht missbräuchlich nutzen. Insbesondere darf er nicht auf technische oder sonstige Art und Weise ersuchen, Gewinnspiele zu manipulieren und dadurch seine eigene Gewinnchance zu erhöhen oder sich sonst irgendwie einen unrechtmäßigen Vorteil gegenüber anderen Nutzern der Plattform oder PSD selbst zu verschaffen. 

7.2. Zugangsdaten 

Der Nutzer muss seine Zugangsdaten zu Gewinnarena stets vertraulich behandeln. Die Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte herausgegeben werden, insbesondere dürfen nicht mehrere natürliche Personen einen gemeinsamen Zugang nutzen. 

7.3. Verbot der gewerblichen Nutzung 

Nur natürliche Personen als Verbraucher dürfen Gewinnarena nutzen. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet, insbesondere kein gewerblicher Weiterverkauf von Teilnahmemöglichkeiten über Gewinnarena und etwaige Pakete. 

7.4. Schadensersatzpflicht

Verstößt der Nutzer gegen seine Pflichten, wird er PSD gegenüber in voller Höhe des entstandenen Schadens schadenersatzpflichtig und stellt PSD gegenüber sämtlichen Forderungen Dritter frei, soweit ihn ein Verschulden trifft. Soweit eine Fristsetzung zur Begründung der Schadensersatzpflicht erforderlich ist, wird PSD dem Nutzer die entsprechende Frist gesondert setzen. Des Weiteren werden, soweit den Nutzer ein Verschulden an der Pflichtverletzung trifft, alle Teilnahmen des Nutzers als ungültig gewertet und es besteht keine Gewinnchance.

8. Dauer der Nutzungsberechtigung

8.1. Kündigung durch PSD 

8.1.1. PSD ist berechtigt, das jeweilige Vertragsverhältnis mit dem Nutzer ordentlich mit einer Frist von zwei Wochen zu kündigen, bei einem laufenden Paket (Abonnement, AufladeAutomatik) jedoch frühestens zum Ende der jeweiligen Paket-Periode. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. 

8.1.2. Außerordentliche Kündigung bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen 

Besteht der wichtige Grund in der Verletzung einer Pflicht aus diesen Nutzungsbedingungen, ist die Kündigung erst nach erfolglosem Ablauf einer zur Abhilfe bestimmten Frist oder nach erfolgloser Abmahnung des Nutzers zulässig. Einer Abhilfefrist oder einer Abmahnung bedarf es jedoch nicht, wenn der Nutzer die Erfüllung seiner Verpflichtungen ernsthaft und endgültig verweigert oder besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen eine sofortige Kündigung rechtfertigen (z.B. bei missbräuchlicher Nutzung). In Fällen einer außerordentlichen Kündigung aufgrund schwerwiegender, wiederholter Pflichtverletzungen erfolgt keinerlei Erstattungen von Leistungsansprüchen. 

8.1.3. Ausschluss von der weiteren Nutzung 

Im Falle einer außerordentlichen Kündigung durch PSD ist der Nutzer grundsätzlich von der Nutzung von Gewinnarena dauerhaft ausgeschlossen; eine erneute Registrierung ist dann unzulässig.

8.2. Kündigung durch den Nutzer

8.2.1. Der Nutzer ist berechtigt, sein Nutzerkonto ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen. Hierzu muss der Nutzer sich bei Gewinnarena einloggen, sein Nutzerkonto aufrufen und dort den dort angegebenen Link zur Änderung der persönlichen Daten klicken. Der Nutzer wird dann auf die Seite www.7Pass.de weitergeleitet, und kann dort die Änderung an seinem Nutzerprofil sowie eine Kündigung des Nutzerkontos vornehmen. Die Kündigung wird mit Zugang der Kündigungserklärung bei PSD wirksam. 

8.2.2. Kündigt der Nutzer sein Nutzerkonto, so entfällt für den Nutzer mit Wirksamwerden der Kündigung die Möglichkeit, auf sein Nutzerkonto zuzugreifen. Sofern der Nutzer ein Abonnement oder eine Auflade-Automatik abgeschlossen hat, sind diese Verträge ebenfalls von der Kündigung umfasst. Eventuell im Nutzerkonto noch vorhandene Coins, können ab dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Kündigung nicht mehr eingesetzt werden. Der Nutzer wird auf diese Folge im Rahmen des Kündigungsprozesses gesondert hingewiesen. Der Nutzer hat gegen PSD keinen Anspruch auf Rückerstattung der für den Erwerb der Coins geleisteten Zahlung.

8.2.3. Das Abonnement kann vom Nutzer bis zu 24 Stunden vor Ablauf des jeweiligen Abonnementzeitraums mit Wirkung zum Ende des jeweiligen laufenden Abonnementzeitraums gekündigt werden. Hierzu muss der Nutzer sich bei Gewinnarena einloggen, sein Nutzerkonto aufrufen, im Nutzerkonto unter der Anzeige der aktiven Abonnements auf „Ändern“ klicken und anschließend in der Anzeige des Abo-Status auf den „Abo kündigen“-Button klicken.

8.2.4. Die Auflade-Automatik für Coins kann vom Nutzer bis zu 24 Stunden vor Ablauf des jeweiligen Auflade-Automatik-Zeitraums gekündigt werden. Im Fall der Kündigung der Auflade-Automatik durch den Nutzer, wird das Coin-Konto des Nutzers in dem auf die Kündigung folgenden Auflademonat nicht mehr automatisch mit neuen Coins aufgeladen. 

9. Hinweise auf Rechtsverletzungen/Kontaktmöglichkeit

9.1. Auf Gewinnarena gibt es die Möglichkeit, für Personen, die der Auffassung sind, dass von den Nutzern eingestellte Inhalte gegen ihre Urheber- oder sonstige Schutzrechte verstoßen oder ihre Persönlichkeitsrechte verletzen, über das Kontaktformular im Bereich „Hilfe & Kontakt" Kontakt mit PSD aufzunehmen. Je vollständiger die vom Nutzer im Rahmen der Kontaktaufnahme gemachten Angaben sind, desto zielführender kann die Nachverfolgung der behaupteten Verletzung durch PSD erfolgen. 

9.2. Sollten darüber hinaus auf Gewinnarena Inhalte von Nutzern eingestellt worden sein, die nach Auffassung des Nutzers gegen diese Nutzungsbedingungen oder gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen, wird der Nutzer gebeten, über die Funktionen „Hilfe & Kontakt" Kontakt mit PSD aufzunehmen und PSD insbesondere genaue Angaben über die Art des Verstoßes sowie weitere wichtige Angaben zum Inhalt zu machen.

10. Änderungen durch PSD

10.1. Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen 

10.1.1. PSD ist berechtigt, diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu ändern, soweit hierdurch wesentliche Regelungen des Vertragsverhältnisses nicht berührt werden. Wesentliche Regelungen sind insbesondere solche über Art und Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen und die Laufzeit einschließlich der Regelungen zur Kündigung. Zudem können Veränderungen vorgenommen werden, um nach Vertragsschluss entstandene Regelungslücken zu schließen. Dies ist insbesondere der Fall bei einer Änderung der Rechtsprechung, die auf die in diesen Nutzungsbedingungen getroffenen Regelungen Einfluss haben. 

10.1.2. PSD wird den Nutzer durch Übermittlung der neu gefassten Allgemeinen Nutzungsbedingungen unter Hervorhebung der Änderungen auf die Änderung hinweisen. Der Nutzer hat die Möglichkeit, den geänderten Allgemeinen Nutzungsbedingungen innerhalb einer Frist von sechs Wochen zu widersprechen. PSD weist den Nutzer in der Änderungsmitteilung besonderes auf diese Rechtsfolge, den Fristbeginn, die Frist und den Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung hin. Wenn der Nutzer der Änderung nicht innerhalb der Frist widerspricht, haben die neuen Allgemeinen Nutzungsbedingungen für diesen Nutzer ab dem Tag des Fristablaufs Geltung.

10.2. Weiterentwicklung

Gewinnarena ist kein statisches Angebot, sondern wird laufend weiterentwickelt und angepasst. Hierdurch können jederzeit neue Funktionen eingeführt oder bestehende Funktionen entfernt werden. PSD hat das Recht, die vertraglich vereinbarten Leistungen gemäß Ziffer 2 zu ändern, wenn und soweit dies aus triftigem, bei Vertragsschluss nicht vorhersehbarem Grund erforderlich ist und diese Änderung für den Nutzer zumutbar ist, insbesondere, weil sich das Verhältnis von Leistung und Gegenleistung nicht überwiegend zu Ungunsten des Nutzers verschiebt. 

10.3. Preisänderungen

PSD ist jederzeit berechtigt, Art, Umfang oder Preise der kostenpflichtigen Leistungen für die Zukunft zu ändern oder die angebotenen Pakete mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, abzuschaffen oder neue einzuführen, wenn und soweit dies aus triftigem, bei Vertragsschluss nicht vorhersehbarem Grund erforderlich ist und diese Änderung für den Nutzer zumutbar ist, insbesondere, weil sich das Verhältnis von Leistung und Gegenleistung nicht überwiegend zu Ungunsten des Nutzers verschiebt. 

10.4. Geplante Änderungen gemäß der vorstehenden Ziffern 10.2 und 10.3 teilt PSD dem Nutzer mindestens acht Wochen vor ihrem geplanten Wirksamwerden ausdrücklich in Textform mit („Änderungsmitteilung“). Änderungen gelten als genehmigt, wenn ihnen der Nutzer nach Zugang der Änderungsmitteilung nicht ausdrücklich widerspricht. PSD weist den Nutzer in der Änderungsmitteilung besonderes auf diese Rechtsfolge, den Fristbeginn, die Frist und den Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung hin. Dem Nutzer steht bei Änderungen nach den vorstehenden Ziffern 10.2. und 10.3 das Recht zu, den Vertrag zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen in Textform (z. B. per E-Mail oder per Brief) zu kündigen Im Falle einer Kündigung nach dieser Ziffer 10.4, ist PSD verpflichtet, dem Nutzer bereits gezahlte Entgelte anteilig zu erstatten.

11. Widerrufsrecht für Verbraucher

Für die entgeltlichen Angebote gilt Folgendes:

Ist der Nutzer Verbraucher gemäß § 13 BGB, steht ihm ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:

11.1. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der ProsiebenSat.1 Digital GmbH, Medienallee 4, 85774 Unterföhring, Tel: 0 89 / 95 07 - 10 ,  E-Mail: Info@​Gewinnarena.​de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

11.2. Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) An: ProsiebenSat.1 Digital GmbH, Medienallee 4, 85774 Unterföhring, E-Mail: Info@​Gewinnarena.​de

–        Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

–        Bestellt am (*)/erhalten am (*)

–        Name des/der Verbraucher(s)

–        Anschrift des/der Verbraucher(s)

–        Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

–        Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

12. Schlussbestimmungen

12.1. Die Vertragssprache ist deutsch.

12.2. Die aktuell geltenden Nutzungsbedingungen sind unter www.GewinnArena.de/Nutzungsbedingungen, während jedes Vertragsschlusses und auch sonst jederzeit für den Kunden abrufbar und können dort von dem Nutzer abgespeichert und ausgedruckt werden.

12.3. PSD speichert diesen Vertragstext nach Vertragsschluss nicht.

12.4. Für die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Nutzer und PSD gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG). Sofern der Nutzer Verbraucher ist und keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat, unterliegt das Vertragsverhältnis ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des CISG, sofern nicht zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, etwas anderes vorsehen.  

12.5. Sollten einzelne Bestimmungen der Nutzungsbedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen unberührt. 

12.6. Online-Schlichtungsverfahren  und Verbraucherstreitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die der Nutzer unter http://ec.​europa.​eu/​consumers/​odr findet.  PSD ist weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Stand: 10. April 2020